virtual dedicated Server Angebot

Bestellen Sie Ihren virtual dedicated Server gleich online!


Unser Angebot

vserver#1 CHF 99

Bestellen
  • 2 CPU
  • 8 GB Memory
  • 500 GB Disk
  • Linux / Windows OS
  • 1 Gbit/s Switchport
  • 100 Mbit/s IP-Transit
  • IPv4 inkl.
  • IPv6 inkl.
  • Setup CHF 99

vserver#3 CHF 299

Bestellen
  • 8 CPU
  • 32 GB Memory
  • 2000 GB Disk
  • Linux / Windows OS
  • 1 Gbit/s Switchport
  • 100 Mbit/s IP-Transit
  • IPv4 inkl.
  • IPv6 inkl.
  • Setup CHF 99

vserver#4 CHF 399

Bestellen
  • 12 CPU
  • 64 GB Memory
  • 4000 GB Disk
  • Linux / Windows OS
  • 1 Gbit/s Switchport
  • 100 Mbit/s IP-Transit
  • IPv4 inkl.
  • IPv6 inkl.
  • Setup CHF 99

Durch einen virtual dedicated Server, auch virtual Root Server, haben Sie volle Kontrolle über das Server System. Somit können Sie beliebige Software installieren und den Server so konfigurieren, wie er Ihren Bedürfnissen am Besten entspricht. Der Zugriff erfolgt via ssh bei Linux oder RDP bei Windows, selbstverständlich können Sie auch ein Tool Ihrer Wahl einsetzen. Unsere virtual Server laufen alle unter VMware vSphere, die Virtualisierungslösung des Marktführers VMware.

Gerne können Sie auch ein anderes Betriebssystem auf Ihrem virtual dedicated Server installieren, dazu legen wir Ihnen das entsprechende ISO ein und Sie führen die Installation bequem via Remote Console selbst durch. Alle virtual dedicated root Server werden mit einem minimalen 64bit Image bereitgestellt und haben einen 1 Gigabit Ethernet Switchport zu unserem Backbone.

Wenn Ihnen shared Hosting zu wenig Performance bietet und auf Ihrem Webhosting beispielsweise viele Datenbanken laufen, so ist ein virtual dedicated Server für Sie die Richtige Wahl. Auch bietet ein eigener virtual dedicated Server mehr Sicherheit für sensible Daten wie E-Mails oder interne, unternehmenskritische Daten.

Unsere virtual dedicated Server können entweder mit freeBSD, Linux oder Windows bestellt werden. Ganz nach Verwendungszweck wollen Sie apache, php und mysql betreiben, so bieten wir CentOS, Debian, Fedora, SuSE und Ubuntu an. Für .net, asp oder Exchange Lösungen empfiehlt sich Microsoft Windows Server 2019.

Alle virtual dedicated Server laufen auf redundanten VMware vSphere Hypervisors und auf NetApp Appliances.